Wie aus dem Gedankenkarussell aussteigen?

Hektik, Überforderung, innere Unruhe und Orientierungslosigkeit, lassen unsere Gedanken ständig kreisen. Aber wie können wir aus diesem Gedankenkarussell stoppen und aussteigen?

Gedankenkarussell stoppen

„Zunächst einmal sind Gedanken nur flüchtige neuronale Blinkmuster, und sonst gar nichts. Manchmal treffen sie die Realität einigermaßen, oft aber auch nicht. Einige von ihnen sind hilfreich, viele aber auch nicht.“ – Dr. med. Dietmar Hansch

Unsere Sinnesorgane nehmen hauptsächlich die überlebenswichtigen Eckdaten auf. 

Unser Gehirn kreiert daraus unsere Wirklichkeit. Diese Realität ist jedoch subjektiv. 

Es gibt somit gar keine objektiven Wahrheiten, sondern nur persönliche Interpretationen. 

Und das ist es auch, was uns von Tieren unterscheidet, denn diese reagieren ausschließlich reflexartig auf Reize. 

Einfluss auf Gedanken nehmen

Wir Menschen hingegen sind dazu in der Lage, unsere Sichtweisen und Interpretationen zu wählen. 

Wir haben die Fähigkeit, eine bewusste Entscheidungen zu treffen, bevor wir reagieren. 

Dies ist nicht einfach und erfordert viel Übung, aber es ermöglicht uns Einfluss auf unsere Gedanken und somit Gefühle zu nehmen. 

Unser Gehirn ist sehr lern- und anpassungsfähig. 

Lerne aktiv deine Gedanken zu kontrollieren

In meinen Workshops und Klassen in Berlin lernst du genau das.

Wie kannst du es schaffen aktiv auf deine Gedanken Einfluss zu nehmen, um entweder erst gar nicht ins Gedankenkarussell zu geraten oder wenn du schon drin bist selbstständig wieder auszusteigen.

Mentale Gesundheit hat viel damit zu tun, verschiedene mögliche Sichtweisen zulassen zu können. 

Wenn wir Abstand zu unseren eigenen Gedanken herstellen können, identifizieren wir uns nicht mit unserer subjektiven Wirklichkeit. 

Dies bildet einen zentralen Aspekt mentaler Gesundheit und innerer Freiheit.

Stoppe dein Gedankenkarussell

Meine Kurse und Workshops sind für dich geeignet, wenn: 

  • Du dich orientierungslos fühlst, du aber Eigenverantwortung für dein Leben übernehmen möchtest.
  • Du ein hohes Stresslevel in deinem Alltag erfährst und du lernen möchtest innere Unruhe, Hektik und Stress abzubauen, um ruhig und bewusst durch dein Leben zu navigieren. 
  • Als zusätzliche Unterstützung bei der Therapie von Angstzuständen, Burnout und Erschöpfungsdepression, um deine Emotionen bewusst wahrzunehmen, zu fühlen und loszulassen. 

Mit hilfe von Yoga und Meditation wirst du selbstständig in der Lage dazu sein, 

  • deine Gedanken gezielt zu stoppen, 
  • mit Einsamkeit umzugehen und 

dich bei Angst zu beruhigen.

Zum Kursangebot

Mit Yoga Gedankenkarussell stoppen

Ganz gleich, ob du Yoga-Profi bist oder Yoga ganz neu für dich entdeckst. Ich hole dich da ab, wo du gerade stehst.

Vor allem in meinen Workshops erkläre ich dir 

  • Yoga Übungen, 
  • Meditation und 
  • Atemübungen Stück für Stück, 

sodass du die erlernten Techniken über die Meditations- und Yogapraxis hinaus im Alltag anwenden kannst, um langfristig Denk- und Fühlmuster zu verändern.

Workshops ansehen

Hallo ich bin Maria

Noch nicht sicher, ob es das richtige für dich ist?

Häufig gestellte Fragen

Hier geht es zu den FAQs